Powerstoffwechsel: So regen Sie Ihren Stoffwechsel an

Der Körper eines jeden Menschen hat alle Voraussetzungen, um wie eine gut geölte Maschine zu funktionieren. Dafür verantwortlich ist der Stoffwechsel. Dieser transportiert Nährstoffe an die Organe und sorgt für den Abbau der körpereigenen Abfallstoffe. Mit nur wenigen Tricks lassen sich der Stoffwechsel aktiv unterstützen und das Wohlbefinden steigern.

Die richtige Wasser- und Nahrungsaufnahme

Viele Menschen plagen sich mit einem langsamen Stoffwechsel. Jedes Stück Schokolade oder Kuchen landet sofort auf den Hüften und wird einfach nicht verbrannt. Diesem Phänomen lässt sich entgegenwirken: Mit einer leichten Ernährungsumstellung lässt sich der Stoffwechsel anregen. Ursache für einen langsamen Stoffwechsel ist oft ein hohes Maß an Schlacken im Körper. Diese Ablagerungen von Giften bremsen den Verkehr im Körper und verlangsamen den Transport von Nährstoffen. Um diese Schlacken zu verringern, sollte man zunächst viel Wasser trinken. Das heißt: kein Kaffee, kein Mineralwasser mit Kohlensäure und auch kein Tee. Wer zudem viel Fleisch, Süßigkeiten und Backwaren verzehrt, sollte etwa vier bis fünf Liter Wasser pro Tag zu sich nehmen, um den Stoffwechsel aktiv zu unterstützen. Es ist auch ratsam, weitgehend auf Fleisch, Süßigkeiten und Backwaren zu verzichten und stattdessen auf frisch zubereitete Speisen zurückzugreifen.

Zaubermittel: Sport, Ballaststoffe und Kokosöl

Der Stoffwechsel lässt sich aber auch mit etwas sportlicher Aktivität, zusätzlichen Ballaststoffen und Kokosöl anregen. Ein bisschen Bewegung kann Wunder für den Stoffwechsel wirken, man muss aber nicht gleich Mitglied in einem Fitnessstudio werden. Ein täglicher Spaziergang, eine Runde mit dem Fahrrad durch den Park oder Treppen laufen statt Rolltreppen oder Fahrstuhl nehmen, sind völlig ausreichend. Zudem kann man den Stoffwechsel mit der Aufnahme von löslichen Ballaststoffen unterstützen. Ebenfalls unverzichtbar sind Naturpräparate zur Unterstützung des Stoffwechsels. Für das Zubereiten von Speisen gilt: vorzugsweise mit Kokosöl braten.

Den Stoffwechsel optimal anregen

Möchte man also den Stoffwechsel aktiv unterstützen, gilt es zunächst unnötige Schlacken aus dem Körper zu entfernen. Dies gelingt am besten, indem man viel reines Wasser zu sich nimmt und frisch zubereitete Speisen genießt. Zudem können leichte sportliche Betätigung und etwas Kokosöl den Stoffwechsel in Schwung bringen.

Be Sociable, Share!
Tags: , , ,

Leave a Comment